Cheftrainer zur WM-Vorbereitung

Datum: 22.09.10

Die DTB-Cheftrainer Ulla Koch (Frauen) und Andreas Hirsch (Männer) zur Vorbereitung ihrer Teams auf die WM vom 17. - 24. Oktober 2010 in Rotterdam.

Die DTB-Cheftrainer Ulla Koch und Andreas Hirsch

Die DTB-Cheftrainer Ulla Koch und Andreas Hirsch

DTB-Cheftrainerin Ulla Koch ist mit sieben Turnerinnen zur Wettkampfvorbereitung auf die Weltmeisterschaften (17. - 24.10. in Rotterdam) in Berlin Höhenschönhausen zu Gast.

Als letzten Test werden die Frauen vom Turn-Team Deutschland, zusammen mit den Männern, am Samstag (25.09.2010) in Schaffhausen (SUI) einen Länderkampf gegen Rumänien und die Schweiz absolvieren.
"Bei den Weltmeisterschaften in Rotterdam wollen wir unter die besten 24 Teams kommen und damit die Qualifikation für die WM im kommenden Jahr in Tokio schaffen. Unsere Mannschaft hat mit einigen verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen, die wir nicht kompensieren können. Trotzdem sind die Mädchen hochmotiviert und gehen mit großem Ehrgeiz diese Herausforderung WM an", sagte Ulla Koch.

Andreas Hirsch, der sieben Turner für den Länderkampf in Schaffhausen und fünf Turner zu den 1. Austrian Open in Linz am 26.09.2010 nominiert hat, wird in der kommenden Woche die endgültige Entscheidung über die WM-Besetzung treffen. "Wir haben durch die Verletzung von Fabian Hambüchen keine leichte Situation, da seine genauen Einsätze bei der WM noch nicht fest stehen. Trotzdem wollen wir uns natürlich an den Ergebnissen der Vergangenheit messen lassen. Unsere Aufgabe wird nun sein, im Trainingslager unsere Chancen auszuloten und im Wettkampf unsere Möglichkeiten umzusetzen.", so der Cheftrainer.