DM: Gelungene Generalprobe

Datum: 12.09.10

DTB-Präsident Rainer Brechtken hat sich bei der Pressekonferenz im Rahmen der Deutschen Meisterschaften vom 11. bis 12. September 2010 positiv über die Generalprobe für die Europameisterschaften 2011 in Berlin geäußert. Die nationalen Titelkämpfe hätten gezeigt, dass die Halle gute Möglichkeiten und optimale Voraussetzungen für die Ausrichtung einer solchen Veranstaltung bietet. Zudem wurde bekannt gegeben, dass die Medaillenvergabe der Europameisterschaften im Sony Center stattfinden wird.

Für die diesjährigen Weltmeisterschaften in Rotterdam vom 16. bis 24. Oktober 2010 stehen unterdessen vier Athleten fest. Die beiden frischgebackenen deutschen Mehrkampmeister, Marcel Nguyen und Elisabeth Seitz, sowie Oksana Chusovitina und Lisa-Katharina Hill sind sicher gesetzt. Die übrigen Tickets für die WM machen Philipp Boy, Andreas Bretschneider, Matthias Fahrig, Brian Gladow, Fabian Hambüchen, Sebastian Krimmer, Robert Weber, Steve Woitalla, Eugen Spiridonov, Thomas Taranu und Andreas Toba unter sich aus. Bei den Frauen haben Joeline Möbius, Annabelle Hölzer, Meike Fernbach, Pia Tolle und Guilia Hindermann noch die Chance, beim Höhepunkt des Jahres dabei zu sein.

Thema der Pressekonferenz war außerdem die Bewerbung des Deutschen Turner-Bundes um den 79. Kongress des Weltturnverbandes (FIG). Dieser soll 2012 in Frankfurt am Main stattfinden. Damit würde zum sechsten Mal ein FIG-Kongress in Deutschland ausgetragen werden, zuletzt fand 1990 (ebenfalls in Frankfurt am Main) der Kongress in Deutschland statt. Die alle vier Jahre ausgetragene Wahlveranstaltung soll im Oktober 2012 stattfinden. Mitbewerber sind die nationalen Turnverbände Japan, Slowenien und Norwegen. DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam sieht vor allem Japan als ernstzunehmenden Konkurrenten an. Die Entscheidung wird beim FIG-Kongress vom 29. bis 31. Oktober 2010 in Visoke Tatry (SVK) fallen. Willam wird dort zusammen mit dem Europameisterschaftsdritten Fahrig Frankfurt vertreten.

Der DTB-Sportdirektor äußerte sich zudem zur neuen Worldcup Serie, die im nächsten Jahr mit vier Veranstaltungen in Jacksonville (USA), Glasgow (GBR), Tokio (JPN) und Stuttgart startet. Für diese qualifizieren sich jeweils die besten acht Turnerinnen und Turner der Weltmeisterschaften in Rotterdam (NED). Beim Worldcup A Individual will neben Paris (FRA) und Moskau (RUS) auch Berlin ab 2012 dauerhaft dabei sein.

 

FIG Termine Worldcup Serie 2011
Gerätturnen Männer und Frauen

02. - 04.03. Jacksonville/USA Worldcup A, All Around
28.04. - 01.05. Glasgow/GBR Worldcup A, All Around
12./ 13.11. Stuttgart/GER Worldcup A, All Around
26./ 27.11. Tokio/JPN Worldcup A, All Around

19. - 20.3. Paris/FRA Worldcup A, Individual
13. - 14.05. Moskau/RUS Worldcup A, Individual

11. - 13.03. Cottbus/GER B-Challenge, Individual

Trampolinturnen
20. - 25.09. Salzgitter/GER Worldcup A, TRA & TUM

 

Gewinnen Sie eine Reise zur Turn-WM nach Rotterdam

Möchten auch Sie die weltweit besten Turner live erleben? Hier haben Sie die Chance eine Reise für zwei Personen zur Turn-WM nach Rotterdam (NED) zu gewinnen. Erleben Sie Fabian Hambüchen an seinem Lieblingsgerät Reck, sehen Sie Matthias Fahrig, der vielleicht sein neues Turn-Element präsentiert... Erleben Sie die Spannung live! Sie haben die einmalige Chance, das Turn-Team Deutschland live in Rotterdam zu erleben. Jetzt das kostenlose DKB-Cash eröffnen und ein exklusives WM-Reise-Paket für 2 Personen nach Rotterdam gewinnen![mehr]