Fahrig zu Gast in Berlin

Datum: 27.07.10

Turn- Europameister Matthias Fahrig besuchte die Geschäftsstelle der Turn-EM 2011 im Berliner Olympiapark und informierte sich beim OK-Team über den Stand der Vorbereitungen für dieses Event.

"Die Veranstaltungen, welche bis jetzt in Berlin stattgefunden haben, wie unter anderem die Champions Trophy im letzten Jahr oder die Olympia-Qualifikation 2008 im Velodrom waren alle sehr gut vorbereitet und wurden mit viel Engagement organisiert"  lobte Matthias Fahrig den Berliner Verband bei seinem Besuch. Er sei deshalb sehr gespannt und freue sich sehr auf die Europameisterschaften im nächsten Jahr.

Ein Interview mit Matthias Fahrig, in welchem er über seine weiteren Pläne bis zur EM 2011 und über die Entwicklung seines neuen Turn-Elements am Boden, welches vom Weltturnverband FIG mit der Höchstschwierigkeit "G" eingestuft wurde, gibt es im nächsten Turn-EM Newsletter.

Als Wegweiser auf der Erfolgsspur nach Berlin überreichte OK-Teamchef Frank Ebel ihm einen gerahmten Druck des neuen Logos der Turn-EM 2011.

Fahrig Olympia-Stelen enthüllt
Die Enthüllung der 2,40 m hohen Steinsäulen wurde von DOSB-Präsident Thomas Bach, Berlins Innensenator Ehrhart Körting und DTB-Turner Matthias Fahrig vorgenommen.

Mit der Einweihung der Stelen "Nagano 1998 und Sydney 2000" sowie "Salt Lake City 2002 und Athen 2004" werden die deutschen Olympiasieger gewürdigt.