Lokalmatador Gladow mit EM-Chancen

Datum: 10.02.11

Brian Gladow (SC Berlin) ist amtierender Deutscher Vize-Meister im Mehrkampf und hat die realistische Chance, sich ins EM-Team von Bundestrainer Andreas Hirsch zu turnen. Für den 23-jährigen Berliner ein Traum, den er sich unbedingt erfüllen will:

Brian Gladow

"Wer hat schon in seiner sportlichen Karriere die Chance, eine EM in seiner Heimatstadt zu turnen?"

 


Bei den Deutschen Meisterschaften hier in der Max-Schmeling-Halle hat mich das Publikum schon von Gerät zu Gerät getragen, das würde ich gern nochmal in größerem Maßstab erleben [...]."

Brian Gladow war im Jahr 2007 bereits Ersatz-Turner im deutschen Team bei den Weltmeisterschaften in Stuttgart, wurde dann aber durch eine Schulterverletzung in der Entwicklung zurück geworfen. Er ist Realist, schätzte seine Möglichkeiten schon nach den Deutschen Meisterschaften 2010 trotz des Vize-Meistertitels pragmatisch ein: "Ich bin ein relativ guter Mehrkämpfer - aber in dem starken Team werde ich mein Programm aufstocken müssen, um eine Chance für die EM-Teilnahme zu haben." 

Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass nun Fabian Hambüchen bei der EM nicht starten kann - mit Vize-Weltmeister Philipp Boy, mit Marcel Nguyen und Matthias Fahrig geht ein starkes Trio in die EM-Qualifikationen im Februar 2011. Die Gruppe der Turner, die sich dahinter um die EM-Startplätze bewirbt und zu der Brian Gladow gehört, ist groß und leistungsstark.  

Brian zeigte sich bei der Pressekonferenz am 31. Januar 2011 in Berlin optimistisch: "Ich bin jetzt im neuen Jahr erstaunlich schnell wieder auf ein gutes Leistungsniveau gekommen. Und ich habe meine Programme aufgestockt und trainiere an der Stabilität." Den Kolman am Reck hat er beim Training schon "gehangen"  berichtete er sichtlich zufrieden. Das Reck ist sein Spezialgerät, hier fuhr er in der Vergangenheit sogar schon Weltcup-Erfolge ein. 

Der EM-Traum ist das eine - und Brian weiß, dass er als Berliner einen besonderen Publikums-Bonus hätte -, die WM in Tokio im Oktober 2011 das andere. "Mein großes sportliches Ziel ist die Olympia-Teilnahme 2012. Dementsprechend ordne ich alle Wettkämpfe ein, und so ist die WM als Qualifikation für die Olympischen Spiele in London der sportliche wichtigere Wettkampf in diesem Jahr."

Brian, der im Januar 23 Jahre alt geworden ist, trainiert im Erfolgsclub SC Berlin bei Jens Milbradt, der einst selbst Nationalmannschaftsturner war. Mit Philipp Sorrer, Bronzemedaillengewinner am Reck bei den DM, Viktor Weber und Jonas Rohleder hat er "die Konkurrenz im eigenen Haus" und das Trainingsumfeld, das man braucht, um Höchstleistungen zu erzielen.

Brian Gladow steht als erfolgreicher Turner auch für die Sportstadt Berlin und ist für den Mit-Ausrichter der EM, den Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund, mehr als ein Hoffnungsträger. "Berlin steht für eine gute Nachwuchsarbeit, und in unseren beiden Turn-Talentschulen schauen die Kids natürlich auf Brian", so BTB-Geschäftsführer Jens-Uwe Kunze. "Er ist als Turner und als Persönlichkeit einer, den man getrost als Vorbild für die jungen Turnerinnen und Turner empfehlen kann. Wir drücken ihm alle die Daumen, dass es mit der EM klappt! Eine große Berliner Fangemeinde jedenfalls wäre ihm schon mal sicher."

Bildquelle:
© MINKUSIMAGES